was steckt hinter foliax?

Ein kleiner Einblick in unserem Unternehmen

Was steckt hinter FoliaX?

Mein Name ist Eduard Schäfer, ich bin Gründer und Inhaber von FoliaX. Als eigener Chef im Alter von 37 Jahren genieße ich den persönlichen Kontakt zu meinen Kunden. Als Familienvater schätze ich vor allem die Flexibilität und Kreativitätszeit, die meine Arbeit mich sich bringt. Gerne gebe ich Dir einen Einblick in mein Unternehmen, das mich seit über 10 Jahren erfüllt:

Wie bin ich auf die Folierung von Fahrzeugen, Möbeln, Gebäuden und Kleidung gekommen?

Als gelernter Mediengestalter habe ich ein ausgeprägtes Gespür für Design. Meine Stärke liegt in der Kraft der Ruhe – das ermöglicht es mir kreativ zu arbeiten und trotz Stress- Situationen mein Ziel nie aus den Augen zu verlieren. Neben meinen beruflichen Stärken als Designer habe ich meine Freizeit gerne in der Garage verbracht und mein handwerkliches Geschick lieben gelernt. Dabei habe ich mich bereits in meiner Jugend gerne mit Autotuning und Fahrzeugreparatur beschäftigt. Mein Vater, der als Automechaniker arbeitet und ein ausgeprägtes Fachwissen in der Fahrzeugelektronik mich sich bringt, war mir bei meinem Hobby immer ein Vorbild.

Warum also Hobby und Beruf nicht kombinieren? Und so startete meine Passion für meinen aktuellen Job mit der Folierung von Fahrzeugen. Die Kombination aus der kundenorientierten Gestaltung und dem handwerklichen Geschick fand in meinem Kundenumfeld schnell an Gefallen. Nachdem in in die richten Plotter-Maschinen investiert habe und wertvolle Partnerschaften mit großen Druckereien geschlossen habe, erweiterte ich meine Anwendungsgebiete und Möbel, Kleidung und Gebäude.

Besonders viel Wert lege ich auf ein heimisches Umfeld und gewähre mir somit die Nähe zu meiner Familie. Professionalität und Kreativität lassen sich für mich hier am Besten umsetzen.  Konnte ich DIch von mir und meinen Kompetenzen überzeugen? Dann ruf mich an oder schreibe mir ganz unkompliziert eine Email. Ich freue mich bereits Dich kennenzulernen und Dich von meiner Arbeit überzeugen zu können!

Ich an dem Ort meiner Erfüllung